Notrufnummern
Feuerwehr 118
Rettungsdienst 144
Polizei 117
Toxikologisches Zentrum 145
Seitenaufrufe:
305450

Aktuelles

Die Feuerwehr Dürnten führt regelmässig Präventionsausbildungen in allen Schulhäusern der Gemeinde durch. Hier eine Auswahl von Bildern dieser Ausbildung von der 4. Klasse im Schulhaus Tannenbühl. Fotos

Um 22:13 wurde der Kleinalarm 2 Aufgeboten, an die Bubikonerstrasse in Dürnten. Die Ursache war ein umgestürtzter Baum der die Strasse blockierte

.

Unwetter durch starke Niederschläge im ganzen Gemeindegebiet. Die Feuerwehr Dürnten wurde um 03:46 alarmiert (Wasser im Gebäude), durch die grossen Wassermassen kam es zu zahlreichen Ereignissen über den ganzen Tag. Die Feuerwehr stand im Dauereinsatz, unter aderem mussten mehrere Keller ausgepumt werden, Bäche traten über die Ufer, und Häuser musste vorsorglich mit Sandsäcken geschützt werden. Fotos

 

Die Feuerwehr Dürnten wurde um 15:37 alarmiert: Brand Starkstrommast. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, war der Brand, der durch einen Kurzschluss entstanden ist, bereits wieder erloschen. Die Feuerwehr sperrte den betroffenen Feldweg bis die Netztechniker vor Ort waren zur Sichrheit für Passanten.

 

 

Am Feritagabend den 19.04.2013 ereignete sich in der Alterssiedlung Nauenstrasse 24d in Tann ein Kellerbrand. Durch die starke Rauchentwicklung mussten die Bewohner des Gebäudes grösstenteils evakuiert werden. Der Brand war rasch unter Kontrolle, nach der Entrauchung der Liegenschaft konnten die Bewohner nach ca. 3 Std wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache steht zur Zeit noch nicht fest, und wird vom Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. Die Feuerwehr Dürnten wurde durch die ADL Hinwil, und durch Spezialisten (Sanität) von Schutz und Rettung Zürich unterstützt. Regio 144 und Spital Uster waren ebenfalls mit mehreren Rettungsfahrzeugen vor Ort. Betroffen waren 25 Personen, verletzt wurde niemand. Eine Person wurde jedoch zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Bericht: Zürcher Oberländer

 19.04.2013